Am Donnerstagabend, dem 26. Oktober 2017, spielten De Fleitjes van Baltrum zum letzten Mal in dieser Saison ihr Programm von „Gottes Geschöpfen zwischen Himmel und Erde“. Die acht Baltrumer Hobbyblockflötistinnen brachten Musik aus sieben Jahrhunderten aus allen Erdteilen auf kleinen und großen Blockflöten zu Gehör. Das Ganze wurde mit „tierischen“ Gedichten garniert und brachte so einen abwechslungsreichen und vergnüglichen Abend. Das Programm geht 2018 in die Fortsetzung – es ist noch viel tierische Literatur umbespielt geblieben!

„Viecher 2.0“ heißt es 2018. Konzertsaisoneröffnung ist wie immer am Gründonnerstag um 20:30 Uhr in der ev. Kirche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s