Saisonabschluss zum Reformationstag

De Fleitjes van Baltrum verabschiedeten sich für diese Saison mit einem Zusatzkonzert zum Reformationstag. Am 31.10. gab es in der ev. Kirche noch einmal „Tempus fugit“, mit Lutherzitaten und -musik gesprenkelt. Mit Windstärke Acht waren die Damen angetreten, und ein Zusatzfleitje unterstützte sie vertretungsweise bei der Zugabe. Rote Rosen gab es vom „Fanclub“ der Fleitjes (zwei treue Baltrumerinnen, die sich kaum ein Konzert entgehen lassen), einen Umtrunk mit einer warmen Köstlichkeit von der Bürgermeisterin im Sturmeck.

De Fleitjes danken für die Spenden, die für den neuen Luther-Schwan bestimmt sind. Der soll demnächst die Kirchturmspitze der ev. Kirche auf Baltrum zieren. Der alte Hahn hatte nach dem Tornado im Juli 2010 seinen Geist aufgegeben.

Foto: Bärbel Nannen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s