Nord trifft Süd!

Flautemus und de Fleitjes spielen im und für das Nationalpark-Haus Baltrum! Über das erste Novemberwochenende war das Blockflötenensemble der Musikschule Hünstetten-Taunusstein wieder zu Gast auf Baltrum. Zum siebten Mal trafen sich die Flötistinnen mit einem Quotenmann auf der Insel, um gemeinsam zu musizieren. Erstaunlich und wunderbar, wie schnell man sich wieder zusammengefunden und die Stimmen gut sortiert hatte! Es war den Mitgliedern von Flautemus einmal mehr ein besonderes Anliegen, ein Benefiz-Konzert für das Nationalpark-Haus zu veranstalten, was die Leiterin Karen Kammer besonders freute. In zwei Jahren soll es wieder heißen: Nord trifft Süd!

Nach der Sommerpause

Nach der obligatorischen Sommerpause ging es gleich Anfang September weiter mit unseren Happy-Together-Konzertchen in der ev. Inselkirche. Wir haben übrigens Zuwachs bekommen: Es sind neue Mitspielerinnen dabei (Anke, Claudia und Elke) und neue Flöten, zwei Großbässe, zwei Subbässe!

(Foto: Bärbel Nannen)

Happy Together!

Konzertchen 2022: „Happy together!“
Ein Dreiviertelstündchen Gute-Laune-Musik mit den Fleitjes van Baltrum in der ev. Kirche.
Eintritt frei, Spenden gerne.

Gründonnerstag, 14.4.2022 FÄLLT AUS!
Do 5. Mai FÄLLT AUS!
Do 19. Mai
Do 9. Juni
Do 30. Juni
Do 1. September
Do 29. September
Do 13. Oktober

Konzert zwischen den Jahren Do 29. Dezember 2022 um 20 Uhr ev. Inselkirche

IUS 2020 Ney

Insulaner unner sück!
Das große Festival der Sieben zum Verlieben fand am vergangenen Wochenende auf Norderney statt. „Freie Fahrt für Frauen“ hieß es anlässlich des Weltfrauentages am Sonntag für die Damen der Baltrumer Teilnehmenden, und zwar für die Hin- und für die Rückfahrt, und für Fähre und für Bus! Einige Eiländerinnen hatten sich nicht rechtzeitig richtig angemeldet, doch die übrige Damenwelt dankte der Baltrum-Linie sehr für ihre Großzügigkeit!
Zwei Insulanerabende, eine Menge inseltypischer Aktivitäten, ein Fest bei der Feuerwehr, ein Gospelkonzert, ein plattdeutscher Gottesdienst zum Abschluss – es war wieder ein volles Wochenend-Kultur-Programm, an dem die Baltrumerinnen und Baltrumer einen großen Anteil hatten. Die Presse, Nipptied, De Fleitjes, die Inselbühne, die Eiländer, der ShantyChor, die Linedancer Sandy Boots und die WoGe-Band waren mit zur Nachbarinsel gereist und gaben eine Kostprobe ihres Repertoires zum Besten.
Spaß hatten alle, Ausfälle gab es keine. Die Norderneyerinnen und Norderneyer hatten Hafenterminal, Conversationshaus, Feuerwehrhalle und Inselkirche schön geschmückt, woran viele Kinder mit herzigen Ideen betreiligt waren, und begrüßten die Nachbarn fröhlich und herzlich. Dann war es wie immer: Man trifft sich, man kennt sich, man knüpft dort an, wor man im vergangenen Jahr aufgehört hat, lernt neue Insulanerinnen und Insulaner kennen – und wer dann nicht auf seine oder ihre Kosten kommt, ist selbst schuld.

Foto: Bärbel Nannen

Konzert zwischen den Jahren 2019

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder: De Fleitjes van Baltrum mit einem Konzert zwischen den Jahren in der evangelischen, weihnachtlich geschmückten Kirche. Wer zeitig die Kirche betrat, konnte schon anhand der aufgestellten Notenständer erkennen, welche Windstärke (12) erwartet werden konnte. Neun eingespielte Fleitjes mit dreifacher Verstärkung der jugendlichen Nachwuchsflötenspielerinnen.
Wie stets wurden Musikstücke aus vielen Jahrhunderten und aus aller Welt kunstvoll und fröhlich dargeboten. Die Flöten mussten teilweise während des Spiels gewechselt werden, so dass noch zusätzliche Fingerfertigkeit nötig war.
Das Programm „Meeresleuchten“ war angesagt, und in der Verschnaufpause wurden kurze, von Gästen eingesandte Gedichte zum Schmunzeln vorgetragen.
In einer kleinen Musikpause gab es null prozentigen Glühwein für alle – und ganz viele, leckere Weihnachtsplätzchen!
Ein schöner Abschluss der Weihnachtstage. Das NEUE JAHR kann kommen!

Bärbel Nannen